5. Tag

am 10.07.2019 / in Allgemein
0

Nachtrag zu gestern: WENN HINTER SEGELN FLIEGEN SEGELN SEGELN FLIEGEN SEGELN NACH

Ystad hatte einen schönen Abend für uns bereit gehalten. Dann ist ein langer Vormittag geplant. Dieser vergeht schneller als erwartet: Wasser und Proviant auffüllen, ein größeres Vorsegel aufziehen, kleinere Reparaturen an Bord usw. Am frühen Nachmittag geht’s los und der Wind stellt sich als stärker als vorhergesagt heraus. Die große Genua allein bringt uns auf 8 Knoten. Die Abläufe an Bord klappen auch immer besser und unter Deck ist es ebenfalls schön. Für einige jedenfalls. Gegen halb Neun laufen wir dann in Simrishamn ein. Die anstehende Nachtfahrt wirft ihre Schatten schon voraus, unterdessen genießen wir aber erstmal einen ruhigen Abend.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.